Kennst Du die 5S-Methode ?

Die 5S-Methode unterstützt dich produktiver und effektiver zu arbeiten, indem die Grundlage für standardisierte Abläufe gebildet wird.

Die folgenden 5 Schritte bilden die Basis:

  • sortiere
  • systematisiere
  • säubere
  • standardisiere

achte auf:

  • Selbstdisziplin


Probleme werden durch Visualisierung schneller sichtbar und können effizienter behoben werden.

In dem Kurzvideo zeigen wir anhand von Werkzeug in der Produktion die Prinzipien der 5S-Methode. Die Prinzipien finden in allen Unternehmensbereichen Anwendung.

sortiere

Aussortieren nicht benötigter Teile

  • Entscheide, was Du brauchst
  • Entferne alle irrelevanten Dinge
  • Alle Werkzeuge und Materialien werden klassifiziert
  • Entferne alle Gegenstände, die kaputt, unbrauchbar oder selten genutzt werden


systematisiere

Aufräumen und Anordnen der benötigten Teile

  • Sobald Du unnötige Gegenstände entfernt hast, kümmere Dich nun um die verbliebenen Sachen
  • Stelle alles an einen geeigneten Ort zum schnellen Lagern und Auffinden
  • Ordne Werkzeuge, Teile und Anweisungen so an, dass die am häufigsten verwendeten am leichtesten zu erreichen sind


säubere

Reinigung von Arbeitsplatz, Maschinen, Arbeitsmitteln

  • Reinige Dein Arbeitsumfeld und Deine Ausrüstung, halte alles sauber, ordentlich und organisiert
  • Identifiziere und entferne Quellen von Schmutz und Chaos
  • Säubere das Arbeitsfeld kontinuierlich und versichere Dich, dass alles an seinem Platz ist


standardisiere

Erhalten des neuen Zustands durch visualisierte Standards

  • Vereinfache die Erhaltung von Sauberkeit und Ordnung
  • Entwickle Anweisungen zur Nutzung, Lagerung, Entsorgung sowie ggf. Kontrollintervallen
  • Jeder Mitarbeiter soll an jedem Arbeitsplatz die gleichen Werkzeuge vorfinden


Selbstdisziplin

Disziplinierte Einhaltung der Standards

  • Erhalte und überprüfe Standards. Wenn sie einmal etabliert sind, werden sie zur neuen Vorgehensweise
  • Behalte das neue Vorgehen in Deinem Fokus und erlaube Dir keinen Rückfall zu alten Verhaltensweisen
  • Während Du das neue Vorgehen überdenkst, überlege Dir auch bessere Wege
  • Wenn eine neue Arbeitsweise, ein neues Werkzeug etc. eingeführt wird, wende das 5S-Modell an
 
 

Solltest Du darüber hinaus spezielle Fragen haben, sprich uns gerne an.

Mit besten Grüßen

Schütte Quality Solutions e.K.

Inh. Daniela Köfler

prozesse.nr