Mein Warum

Dein Managementsystem darf keine Parallelwelt abbilden, ansonsten verschwendest Du Zeit, Geld und demotivierst ALLE!
Wenn Du ein System nur für die Zertifizierung aufrecht hältst verbrennst Du viele Ressourcen und nutzt die greifbaren Vorteile nicht.

  • Wieviel investierst Du in dein Managementsystem?
  • Steht dein Invest in einem guten Nutzen zu den Verbesserungen die es fördert?


Mein Ziel ist es die Aktivitäten „für die Norm“ zu eliminieren!
Ich nutze den Rahmen der:

  • Normen
  • Best Practice Ansätze kombiniert in
  • zeitgemäßen Informationssystemen

um dein Managementsystem spürbar zu verbessern!

Warum der Kurs QM-Update?

In der Rolle des Zertifizierungsauditors erlebe ich es häufig, dass in den Unternehmen die wiederkehrenden zertifizierungsrelevanten QM-Anforderungen in einem schlechten Nutzen-Aufwand-Verhältnis umsetzen.

Besonders betroffen sind die folgenden Themen:

  • internes Auditprogramm
  • Unternehmensziele
  • Lieferantenbewertung
  • Managementbewertung inkl. Erhebung der Inputgrößen
  • positives QM-Mindset

Welche Probleme werden gelöst?

  • Fehlende Transparenz der relevanten Inputgrößen für die Managementbewertung 
    • Dieses Problem äußert sich z.B. darin, dass jedes Jahr vor dem Audit ein QM-Mitarbeiter hektisch versucht in unterschiedlichen Ableitlungen alle Informationen für die Managementbewertung in der retroperpektive zusammen zu tragen.
  • Die Systemverbesserung findet nicht statt
    • Das System wurde übernommen und Du bist unsicher wie Du es normkonform vereinfachen kannst?
    • Es fehlen praktikable Lösungsansätze, deshalb lässt man es wie es ist?
  • Die Akzeptanz für das Managementsystem nimmt ab
    • Stellst du das Aufwand-Nutzen Verhältnis selbst in Frage?
    • Wie oft hörst du…”Eigentlich macht das wenig Sinn… aber in der Norm”…?

An wen richtet sich der Kurs?

  • Managementsystemverantwortliche
  • Mitarbeiter mit der Aufgabenstellung die Managementbewertung vorbereiten oder komplett zu erstellen

Voraussetzungen:

Wie wird das Problem gelöst?

In einer optimalem Mischung aus:

  • Reflektion der eigenen Situation
    • anhand konkreter Fragestellungen in den “Workbooks”
  • Selbstlernphasen
  • Team-Wokshops
    • Gemeinsame Erarbeitung unterschiedlicher Lösungswege 
  • 1:1 Unterstützung bei der Umsetzung

Warum ist diese Umsetzung so effektiv?

Die Vergessenskurve ist sehr steil, wenn:

  • vermittelte Inhalte nicht auf die eigene Situation anwendbar sind,
    deshalb die Reflektion der eigenen Situation
  • neues Wissen nicht schlüssig in die vorhandene Wissensbausteine angesetzt werden kann, deshalb die Selbstlernphasen und die Impulse von mir
  • fertige Lösungen vorgegeben werden und keine unterschiedlichen Lösungsansätze diskutiert werden können die Blickwinkelerweiternd wirken,
    deshalb der Team-Workshop
  • das gelernte nicht in der eigenen Organisation umgesetzt wird,
    deshalb die 1:1 Unterstützung bei der Implementierung

Erkennst Du dich hier wieder?

  • Du möchtest durch dein Managementsystem einen Rahmen bilden, der:
    • das Arbeiten effizienter macht
    • dazu beiträgt, dass sich Mitarbeiter wohler fühlen?
  • Du möchtest die Fachexpertise im Unternehmen erhöhen?
    • Du möchtest, dass die wiederkehrenden Aufgaben effizienter umgesetzt werden?
  • Du möchtest, dass die Managementbewertung der mittel- und langfristigen Planung dient und Ziele als nicht für den Zertifizierer definiert werden?

Du musst die zertifizierungsrelevanten Themen umsetzen.
Nutze die Vorteile durch Systeme!

In dem 12- wöchigen Programm werden wir an den zertifizierungsrelevanten Themen arbeiten.
Wir arbeiten sowohl im 1:1 Coaching als auch in Workshops in einer exklusiven Gruppengröße zusammen.
Lern- und Integrationswochen finden im Wechsel statt, sodass ich dich bei der Implementierung optimal unterstützen werde.

Fühlst du dich angesprochen?
Fordere Dein individuelles Angebot an.

Kursablauf

Zeitinvestition und Art der Zusammenarbeit

Lern- und Integrationswochen finden im Wechsel statt

Lernwoche = ca. 5 Stunden

Vorbereitung auf das Thema mit dem Workbook: ca. 30 min

Erfassung der eigenen Situation: ca. 30 min

Workshop im Team an einem Wochentag von 9-13 Uhr:

  • Impulsvortrag
  • Erarbeitung deiner Lösungswege aufgrund deiner Situation
  • Gruppendiskussion

Integrationswoche= ca. 3 Stunden

Integration der Lösung in der Organisation:

Der Zeitbedarf hängt von der Ausgangssituation und dem Zielbild ab und kann demzufolge schwanken

  • 1:1 Betreuung 1 h von mir um individuelle Herausforderungen gemeinsam zu lösen

Synergien durch dieses Format

Unser Umsetzungsplan

Sicher Dir jetzt einen Platz in dem Kurs!

Kurstermine und Preise

Kurstermine Quartal 3 2022

Die Workshop-Termine wie im Umsetzungsplan beschrieben

  • Modul 1: Mittwoch, den 08.06.2022 von 9-13 Uhr
    • Auditprogramm und Durchführung
  • Modul 2: Mittwoch, den 22.06.2022 von 9-13 Uhr
    • Sinnvolle Datenerhebung für die Unternehmensziele
  • Modul 3: Mittwoch, den 06.07.2022 von 9-13 Uhr
    • Lieferantenentwicklung und deren Bewertung
  • Modul 4: Mittwoch, den 20.07.2022 von 9-13 Uhr
    • Managementbewertung
  • Modul 5: Mittwoch, den 03.08.2022 von 9-13 Uhr
    • Positives QM-Mindset

Die 1:1 Termine stimmen wir gemeinsam ab.

Kursstatus

Garantierte Durchführung
Ausgebucht

Einführungspreis

Kurstermine Quartal 4 2022

Die Workshop-Termine wie im Umsetzungsplan beschrieben

  • Mittwoch, den 07.09.2022 von 9-13 Uhr
    • Auditprogramm und Durchführung
  • Mittwoch, den 21.09.2022 von 9-13 Uhr
    • Unternehmensziele definieren, sinnvolle Datenerhebung
  • Mittwoch, den 05.10.2022 von 9-13 Uhr
    • Lieferantenentwicklung und deren Bewertung
  • Mittwoch, den 19.10.2022 von 9-13 Uhr
    • Managementbewertung
  • Mittwoch, den 02.11.2022 von 9-13 Uhr
    • Positives QM-Mindset

Die 1:1 Termine stimmen wir gemeinsam ab.