QM-ABC 👉 Handbuch 👈

Voriger
NĂ€chster

H wie …

💡 Handbuch

👉 „Ein Handbuch wird seit der Versionierung der ISO 9001:2015 nicht mehr gefordert!“

Beitragsinhalt:

✅ Vorteile durch HandbĂŒcher

⚠ Auf welche Dinge du bei MusterhandbĂŒcher unbedingt achten solltest

✅ Meine Empfehlung

⚠ Welche Fehler du vermeiden solltest

âšĄïžđŸ‘‰Â Solltest Du darĂŒber hinaus spezielle Fragen zu dem Thema haben sprich mich gerne jederzeit an. 

 

Mit besten GrĂŒĂŸen
SchĂŒtte Quality Solutions e.K.
Inh. Daniela Köfler

Hier findest Du den Beitrag als Textbeitrag

Vorteile eines Handbuchs

HĂ€ufig haben die HandbĂŒcher eine Ă€hnliche oder sogar die gleiche Gliederung wie die Norm.

  • Mitarbeiter, die nicht normenkundig sind, wird durch o.g. Vorgehen ermöglicht, die unternehmenseigene Interpretation der Normforderungen fĂŒr das Unternehmen nachzuvollziehen.
  • Dies ist in Auditsituationen hilfreich, falls der Auditor nicht in der Lage ist seine Fragen adressatengerecht zu formulieren.
  • Das Handbuch dient hĂ€ufig als zentrale Klammer um sicherzustellen, dass alle Informationen, welche nicht auf der Prozessebene abgebildet werden, in einem zentralen Dokument verankert sind.

Hinweis:

  • Ein Handbuch wird von der ISO 9001 seit der Versionierung 2015 nicht mehr gefordert!
  • HĂ€ufig haben die HandbĂŒcher eine Ă€hnliche oder sogar die gleiche Gliederung wie die Norm.

MusterhandbĂŒcher
Du kannst im Internet fertige QM-HandbĂŒcher kaufen beachte dabei unbedingt die folgenden Punkte:

PRO:

  • Du hast schnell ein fertiges Handbuch
  • Alle Normpunkte werden in dem Handbuch thematisiert
  • MusterhandbĂŒcher sind “gĂŒnstig” – Kosten je nach QualitĂ€t zwischen 150 €- 2000 €

Contra:

  • Es ist “ein” Handbuch aber nicht “dein” Handbuch
  • Es ist zwar normkonform, aber hĂ€ufig extrem generalisiert
  • Man sieht schnell, dass es sich um ein “Copy- Past”- Ergebnis handelt

 

Experten Tipp:
Im Zertifizierungsaudit wird ĂŒberprĂŒft, ob die beschriebenen normkonformen AblĂ€ufe in deinem Unternehmen umsetzt sind. Da die MusterhandbĂŒcher nicht deine Prozesse abbilden, kannst Du dich auf Abweichungen einstellen. Es besteht die Gefahr das Zertifikat nicht zu erhalten.

Meine Empfehlung
Mit erfolgreichen Standards zu arbeiten, erspart Umwege.
Ich empfehle dir folgende Lösung:

  1. Definiere deine eigene Prozesslandschaft. Hinterfrage was ein Prozess oder eine Anweisung ist. Beachte: Jeder Prozess muss min. alle 3 Jahre 1 x auditiert werden.
  2. Nutze ein digitales Handbuch in einem Umfeld (z.B. Share-Point) indem es möglich ist auf die bestehenden Dokumente (Prozesse / Arbeitsanweisungen etc.) zu verlinken
  3. Achte darauf, dass sich das Handbuch und die Prozesslandschaft ergĂ€nzen. Es darf nicht zu Überschneidungen, Dopplungen oder zu WidersprĂŒchen kommen.

Experten Tipp:

Im zweiten Schritt kannst Du fĂŒr die Normstruktur ein Musterhandbuch verwenden, das auf deine individuelle Situation angepasst wird und an den relevanten Punkten auf die bestehende Dokumentation verlinkt.

Vermeide diesen Fehler
Vermeide es, Inhalte im Handbuch zu hinterlegen, welche sich hÀufig Àndern oder mehrfach existieren. Beispiele:
1. Organigramm
2. Ziele
3. Risiken und Chancen

ZusÀtzliches Fehlerpotenzial:
Das Organigramm wird als Screenshoot im Handbuch eingefĂŒgt. Änderungen fĂŒhren dann zu Abweichungen der RevisionsstĂ€nde.

Experten Tipp: Erstelle einzelne Dateien und verlinke diese an den relevanten Stellen.
So umgehst Du bei Änderung des Organigramms den Revisionsstand des Handbuchs anpassen zu mĂŒssen und greifst immer auf die “aktuelle” Ursprungsdatei zu.

So kann ich dich unterstĂŒtzen:

Ist dein QM Handbuch zeitgemĂ€ĂŸ umgesetzt?

Gerne tausche ich mich mit Dir ĂŒber deine individuelle Situation und zeige Potenziale auf.


Profitiere von meinem Wissen als Zertifizierungsauditorin!


Als neutraler & fachlich kompetenter SparringspartnerunterstĂŒtze ich Dich und Dein Team.

Sprich mich gerne an!

Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter