QM-ABC 👉 Lessons Learned 👈

Voriger
Nächster

L wie …
💡 lessons learned

👉 Potenziale aus Fehlern zum eigenen Vorteil nutzen!

Beitragsinhalt:
✅ Woher stammt der Begriff
⚠️ Folgen schlechter Fehlerkultur
✅ Wie wir aus Fehlern lernen können
✅ Welche Themengebiete bieten Potenziale?

🛑 Hast Du es schon erlebt, dass eine Fehleranalyse komplett falsch angesetzt wurde, weil der Fehler absichtlich falsch deklariert wurde?

⚡️👉 Solltest Du darüber hinaus spezielle Fragen zu dem Thema haben sprich mich gerne jederzeit an. 

Mit besten Grüßen
Schütte Quality Solutions e.K.
Inh. Daniela Köfler

Hier findest Du den Inhalt als Textbeitrag

Woher stammt der Begriff Lessons Learned?

Der Begriff “Lessons Learned” ist ein Fachbegriff aus dem Projektmanagement und zielt darauf ab, nach jedem Projekt zu bewerten was gut und schlecht gelaufen ist. Nicht optimal gelaufene Punkte werden so aufgearbeitet, dass die Verbesserungspotenziale im Folgeprojekten besser umgesetzt werden können.

Warum wir über Fehler sprechen sollten:
Der Begriff “Fehler” ist negativ behaftet. Wir ersetzen diesen durch “Potenzial zur Verbesserung”.

Organisationen, die eine konstruktive Fehlerkultur leben, lernen aus den Fehlern und verhindern die Wiederholung.
Es ist nicht schlimm, wenn ein Fehler passiert. Schlimmer ist es, wenn derselbe Fehler sich wiederholt!

Konstruktive Fragenmöglichkeiten, um aus Fehlern zu lernen & Schaden zu begrenzen
• Können wir den Vorgang noch retten? (Sofortmaßnahmen)
• Haben wir ggf. andere Vorgänge, bei denen derselbe Fehler passiert ist und nicht entdeckt wurde? (Schlechte Ware als gute Ware im Lager oder bereits ausgeliefert?)
• Warum ist der Fehler entstanden? (Ursachenanalyse und Abstellmaßnahmen)
• Kann dieser Fehler bei artverwandten Artikeln / Vorgängen auch passieren? (Prävention / ggf. Anpassungen der FMEA und des PLP´s)
• Wenn wir den Fehler nicht zu 100% abstellen können, haben wir die Beste mögliche Prüfung, um den Fehler mit einer hohen Wahrscheinlichkeit frühestmöglich zuverlässig zu erkennen etabliert?
*Das Beispiel ist stark vereinfacht und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Möglichkeiten Potenziale zu erkennen:
• Fehler vorheriger Projekte
• Beschwerden intern sowie extern
• Reklamationen
• Auditergebnisse
• Kennzahlenanalyse
• Austausch über Lösungsmöglichkeiten in Fachkreisen

Fazit:

  • Ein systematischer Umgang mit Fehlern, klare Verantwortlichkeiten und Umsetzung der Potenziale macht dein System stabiler
  • Eine positive und konstruktive Fehlerkultur stärkt das Vertrauen der Mitarbeiter und spart Kosten durch transparente Ursachenanalyse
  • Je eher der Fehler
    • entdeckt
    • aufgezeigt oder
    • zugegeben wird, umso besser kannst Du eingreifen

So kann ich dich unterstützen:

Als zertifizierte Mediatorin und Prozessexpertin biete ich Dir mein Wissen an.

Hast Du Fragen zum Auf- oder Ausbau eines optimalen Prozesses zum Umgang mit Fehlern?

Wünscht Du dir eine bessere Fehlerkultur?